Classic-Modellyacht-Design ©
Wir erwecken auch Ihren Klassiker zum Leben!

Can Can III, Arvid Laurin 1966


Hier wird die interessante Yacht von 1966 für den Eigner als Standmodell gebaut.

Typisch für die Konstruktionen von Arvid Laurin ist der gerundete Rumpf/Deck Übergang.

Nicht alle Museumsunterlagen sind klar zuordbar, so gibt es auch hier gewisse Unklarheiten:


Auszug aus dem schwedischen Museum:

Der Bootsname steht angeblich in Carl Frostells älterer Liste (die mit den Zeichnungen geliefert wurde) Can Can II. Laut Jan Hörhammar, der das Archiv im März 2012 besuchte, sollten die Zeichnungen stattdessen für Can Can III sein, die eine Länge von 12.01 hatte.

Ein Boot mit einer Länge von 11,8, das auf einer Zeichnung steht, wurde wahrscheinlich noch nie gebaut. Can Can III wird auf Wilenius in Porvoo gebaut.

Laut einem Artikel im Internet im Jahr 2016 (der veröffentlicht wurde, als Can Can III zum Verkauf steht) wurde dieses Boot von Ernst Kindberg bestellt, dem zuvor Can Can II gehörte. Can Can III wurde 1966 auf den Markt gebracht.

  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 8
  • 9

Diese Yachtwurde von meinem schwedischen Freund Klas Ohlsson (  www.kohlesvarv.se ) als 85cm langes Standmodell für den Eigner gebaut.

Das Modell ist in 5monatiger Bauzeit in reiner Handarbeit in hervorragender Qualität entstanden.