Classic-Modellyacht-Design ©
Wir erwecken auch Ihren Klassiker zum Leben!

Kutter "Lolly" ca. 1884, Ing. Saefken

Während der zeitgleich entstandene Kutter "Vorwärts"  eher dem "kontinentalen Typ" entsprach, ging Saefken mit "Lolly" dann eher britische Wege: der Rumpf ist lang und schmal, man nannte diese Konstruktion "Plank on edge" (Brett auf der Kante).

Saefken zeichnete dieses Schiff für den Kapitänleutnant Arenhold, der sie unter seinem Kommando lange Jahre zur erfolgreichsten Yacht Deutschlands machte. Sie verhalf dem deutschen Yachtsport zu internationaler Anerkennung.

"Lolly" orientierte sich stark an den englischen Zehntonnern, wobei Saefken einige in der obigen Abbildung erkennbare Änderungen vornahm, er beschnitt den Vorfuss sehr deutlich und erhielt so ein sehr wendiges Schiff. Damit war er dem berühmten N.G. Herreshoff konstruktiv um einige Jahre voraus.

Die Daten:

LüA: 14,90m

CWL:12,35m

Breite: 2,27m

Verdr.: 18,7to, davon Ballast 11,25to


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7